100% sicheres online Einkaufen
Schmutzwasserpumpe mit E-Kontrollsystem KSCE 322

Schmutzwasserpumpe mit E-Kontrollsystem KSCE 322

Mit Schutz gegen falsche Phasenfolge, Phasenausfallschutz und Motorschutz. Tauchmotorpumpe mit seitlicher Elektrode und E-Kontrollsystem.

1.995,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit auf Anfrage

oder
Mieten
  • KSCE322000
KSCE 322 ist eine intelligente Schmutzwasser-Tauchmotorpumpe, welche über ein integriertes... mehr
Produktinformationen "Schmutzwasserpumpe mit E-Kontrollsystem KSCE 322"

KSCE 322 ist eine intelligente Schmutzwasser-Tauchmotorpumpe, welche über ein integriertes E-Kontrollsystem verfügt. Diese Pumpe besitzt einen Schutz gegen falsche Phasenfolge (Drehrichtung) und einen Phasenausfallschutz sowie einen integrierten Motorschutz. An eine verstellbare Elektrodensteuerung mit Nachlauf wurde bei der Konstruktion dieser Schmutzwasserpumpe auch gedacht. Eine stabile seitliche Elektrode ist für den Dauerbetrieb ausgelegt und sie verfügt über eine eingebaute Thermoüberwachung. Robuste Werkstoffe der Pumpen garantieren unter außergewöhnlichen Betriebsbedingungen eine hohe Zuverlässigkeit und eine lange Lebensdauer. Diese kompakte leistungsfähige und hoch verschleißfeste Schmutzwasser-Tauchmotorpumpe in einer Brunnenversion ist zur Förderung von abrasivem Schmutzwasser ausgelegt für die Industrie, Bergbau und das Bauwesen sowie für Kommunen und in der Landwirtschaft.

Weitere technische Informationen entnehmen Sie bitte dem Datenblatt.

Spannung: 400 V / 50 Hz
Nennleistung: 2,20 kW
Nennstrom: 5 A
Thermischer Wicklungsschutz: ja
Anschlußleitung: 20 m
Druckanschluß: R 3"
Gewicht: 41,5 Kg
Weiterführende Links zu "Schmutzwasserpumpe mit E-Kontrollsystem KSCE 322"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Schmutzwasserpumpe mit E-Kontrollsystem KSCE 322"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen